Folge 097: Wandern macht glücklich

Zum Glück » Folge 097 Wandern macht glücklich

Als mir Heike im Vorgespräch dieses Interviews erzählte, dass sie alleine die Schweizer Alpen überquerte und dabei sehr glücklich war, hat mich das sehr interessiert. Ich habe schon viel über die Macht der Stille und der Einsamkeit während des Wanderns gelesen und will es auch selbst bald ausprobieren. Deshalb freue ich mich, dass Heike mir ihre Geschichte darüber erzählt.

Heike wollte sich, nachdem ihre beiden Kindern das Haus verlassen hatten, etwas gönnen. Etwas besonderes, etwa Schönes. Doch anstatt zwei Wochen in ein Wellnesshotel zu fahren, wollte Heike wandern. Alleine nur für sich, mit einem Zelt und mit viel Ruhe.

Ihre Strecke fand sie eher durch Zufall (man könnte sagen, das Schicksal half ihr beim Finden) und so ging sie im Sommer 2017 von Süden nach Norden über die Schweizer Alpen.

Im Interview erzählt sie mir, wie sie mit der Angst vor fremden Menschen vor ihrem Zelt fertig wurde und warum sie dreimal im selben Tal landete.

Eine Reise auf der Heike viel gelernt hat über Achtsamkeit und Angst sowie über das Scheitern; die kleinen und besonders auch die grossen Momente des Glücks.

Ich habe durch dieses Interview zwei Dinge verloren. Meine Ausreden dafür, warum ich noch nicht gegangen bin, und die Angst vor Dingen, die nicht da sind.

Viel Spaß beim Zuhören!

Heike Burch

Im Podcast erwähnt wurden:

Ähnliche & Interessante Podcasts