Folge 083: Stille macht glücklich

Zum Glück » Folge 083 Stille macht glücklich

Durch Stille glücklich – das erschien mir vor dem Gespräch irgendwie suspekt. Ich muss doch etwas für mein Glück tun. Wie soll denn dabei Stille helfen?

Dann hatte ich das große Glück im Radio einen Beitrag über einen Deutschen zu hören, der in Japan ein ZEN Kloster leitet. Olaf Nölke steht als als Abt Muho dem ZEN Kloster Antaji in Japan vor. Mit 16 Jahren kam er erstmals mit zazen in Kontakt. Zazen ist eine Meditationstechnik des Zen-Buddhismus. Diese besteht im wesentlichen daraus über einen längeren Zeitraum still zu sitzen. Nach seiner Schullaufbahn studiert er Japanologie, Philosophie und Physik in Berlin bevor es ihn nach Japan zieht. Dort tritt er in das Kloster Antaiji ein welches er heute als Abt leitet.

Was bring das denn?

Auf die Frage, was es denn bringt wenn man zeitweise bis zu 15 Stunden am Stück still sitz antwortet Abt Muho „Es bringt nichts.“ Im Interview erklärt er mir, warum es natürlich schon etwas bringt wenn man sich der Stille hingibt.

Ich habe in diesem ersten Interview das ich via skype geführt habe sehr viel über Meditation und deren wirkungsweise gelernt und darüber, warum man durch Stille glücklich werden kann.

Ich freue mich sehr, dieses Interview geführt zu haben und es mit Euch teilen zu dürfen. Viel Spaß beim Zuhören!

Abt Muho

Im Podcast erwähnt wurden:

Ähnliche & Interessante Podcasts