Beiträge

Folge 016 - Glücklich sein ist eine Entscheidung und hat mehrere Dimensionen

Als Kind durfte Reinhard Wiesemann sich im Hobbykeller seiner Eltern "austoben". Er durfte walten und schalten wie er wollte. Zuerst hat er mit Chemiebaukästen experimentiert und danach die Elektrotechnik für sich entdeckt. Für ihn war es wichtig, seinen Ideen freien lauf lassen zu dürfen. Diesen Gedanken hat er in seinem Projekt dem Unperfekthaus in Essen verwirklicht.