Da sowohl der See als auch das angrenzende Gelände wirklich wunderschön ist, ist es kaum verwunderlich, dass sich der Campingplatz Fährhaus Hodorf großer Beliebtheit erfreut. Und so kamen auch wir im Rahmen unserer Tour auf diesen Campingplatz, der von diesen beiden wundervollen Menschen mit sehr viel Herzblut und Engagement betrieben wird…

Einfach einmal nichts tun. Sich hinsetzen und nichts tun. Dazu rät mein heutiger Interviewpartner.
In einer Zeit, in der wir alle immer mehr auf Produktivität und Effektivität getrimmt werden, in der jede freie Minute genutzt werden soll und wir immer erreichbar sind rät mir Paul J. Kohtes zur Ruhe. Wie soll das gehen und wie stellt er sich das vor?

Michael arbeitet in einem Tierkrematorium. Ein Ort, an dem das Glück eher nicht so häufig anzutreffen ist, nehmen hier doch Familien Abschied von einem geliebten Familienmitglied.
Und meine liebe Freundin Steffi Ott sagte mir, dass es ein Glück für die betroffenen Menschen ist, die sich von einem Tier dort verabschieden müssen, dass Michael Schlüter …

Schon als kleines Mädchen liebte sie Geschichten und wollte bereits damals, „später einmal wenn ich groß bin“, Geschichtenerzählerin werden.
Als es dann jedoch so weit ist, und sie vor der Berufswahl steht, entscheidet sie sich zunächst für einen anderen beruflichen Werdegang.
Erst viele Jahre später kommt sie zum Geschichtenerzählen….

Im Rheinischen Land durfte ich während der Glückfinder Tour mit der lieben Anja Frenzel sprechen. Anja arbeitet als Lehrerin, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach ihrem Studium arbeitet sie viel und engagiert sich sehr für ihre Familie und ihren Beruf. Eines Tages wird Anja krank. Da die Symptome einem Burn-out gleichen, wird der wahre Grund, eine Schilddrüsenerkrankung, nicht sofort festgestellt.

Allerdings war die Übernahme mit einigen Veränderungen verbunden. Eine der ersten Dinge, die Josef Utters gemacht hat, nachdem er die Bäckerei übernommen hatte, war, sich von fast allen elektrischen Maschinen in seiner Backstube zu trennen.Nur kurz drohte der Bäcker aus Leidenschaft seine Ideale aus den Augen zu verlieren, als er angetrieben von immer größerer Nachfrage überlegte zu expandieren und eine große und moderne Bäckereifabrik zu bauen. Aber daraus wurde nichts, und zwar deshalb nicht, weil ihm seine Frau eines Nachts die entscheidende Frage stellte….

Was kann man tun, wenn der Burn out da ist? Viele Jahre lang hat man gearbeitet ohne zu merken, dass der eigene Körper nicht mehr mitkommt. Es gab keine Zeit sich über die eigene Gesundheit Gedanken zu machen. Und jetzt, wo es nicht mehr anders geht, wo der Körper einen zwingt sich Zeit für die eigene Gesundheit zu nehmen, wie geht es jetzt weiter? Darüber spreche ich mit einem der diese Situation erlebt und überstanden hat…

Dem Druck der Eltern zu studieren damit „aus ihr später Mal etwas Besseres wird“ beugt sie sich zunächst und beginnt ein Studium. Obwohl sie eigentlich etwas ganz anderes machen möchte. Und wie das meistens so ist, wenn wir etwas tun, was wir eigentlich gar nicht wollen, geht es Sabrina während des Studiums nicht wirklich gut…

Sich annehmen, wie man ist, ist eine der größten Herausforderungen, denen wir uns stellen können. Das Ganze kann nur noch dadurch erschwert werden, wenn unser Umfeld uns auch nicht so annimmt, wie wir sind.
Ich frage mich, warum das so ist. Wer legt die Norm fest, wie wir zu sein haben? Wer hat wann entschieden, dass groß besser ist als klein…

Burkhard Koller ist Gravurmeister. Er arbeitet in Lörrach, wo ich ihn auch für dieses Interview in seiner Werkstatt besuchen durfte.1988 übernimmt er seinen Ausbildungsbetrieb und ist seitdem als Gravurmeister selbstständig.Nach sieben Jahren kommt es für ihn zu einem einschneidenden Erlebnis. Quasi über Nacht verliert er seinen gesamten materiellen Besitz.Er selbst sagt heute dazu „Eigentlich eine Situation, sich aufzuhängen.“…

Michael ist Fotograf und hat darin seine Berufung gefunden. Er ist professioneller Fotograf und hat diesen Beruf auch noch so richtig mit Gesellen- und Meisterprüfung gelernt. Seine Karriere hat er als angestellter Fotograf in einem Museum begonnen. Doch dann …

„Freut Euch nicht zu spät – Warum das zweite Leben beginn, wenn man begreift, dass man nur eines hat“ so heißt das zweite Buch von Janice Jakait. Und über diesen Titel wurde ich auf Janice aufmerksam. Janice Jakait ist alleine über den Atlantik gerudert und hat dabei …

Heute Morgen haben wir Starnberg Richtung Osterreinen verlassen. Am Forggensee wollen wir die Tour mit zwei freien Tagen beenden. Vorher haben wir uns allerdings noch mit Otto Lichtner zu einem Glückfinder Interview verabredet.

Das vorletzte Treffen am Glückfinder Mobil fand am Starnberger See statt.

Wir hatten an zwei Tagen super lieben Besuch an unserem Wohnmobil und wurden auch noch zum Kaffe trinken eingeladen …

An diesem wunderschönen Samstagmorgen gingen meine geliebte Ehefrau und ich zum Brötchen holen in die Thermen Erding. Der Bäcker im Foyer der größten Therme der Welt wird im Campingführer als offizieller Brötchenlieferant für die Camper genannt.